Zurück

Videos bestellen


MCM2018.2   = 2-Tage Basiskurs  Vom Streß zur Vitalität Berlin 2018         
Grundübungen der taoistischen Selbstheilung. Der Taoismus kennt verschiedene Wege, dem Körper jene reinen Energien wiederzugeben, die er gemäß der taoistischen Lehre bei Geburt besessen hat: Die einen versuchten auf alchemistischem Weg, ein Elixier des ewigen Lebens herzustellen, andere gelangten durch Qi Gong, Sexualpraktiken, Fasten oder Meditation an ihr Ziel. Die "Juwelen des Tao" werden gemeinsam geübt. Wir erlernen das "Innere Lächeln", der "Kleine Energiekreislauf" wird geöffnet, die "Sechs Heilenden Laute" werden einstudiert, Haut- und Knochenatmung sowie Eisenhemd-Techniken und die Aktivierung der Tan Tien-Energie werden vorgestellt und ausgiebig praktiziert. Im Taoismus besteht die Überzeugung, der Mensch könne seinen Geist durch Kultivierung soweit entwickeln, dass dieser Unsterblichkeit erlangt und ein 'Xian' wird. 'Xian' bezeichnet ein Wesen, das körperliche Unsterblichkeit erlangt hat, über die 'Welt des Staubs' erhaben ist und über vielerlei Fähigkeiten verfügt. Mit den in diesem Kurs vorgestellten Praktiken wird ein physischer, emotionaler und spiritueller Harmonisierungsprozess in Gang gesetzt, das innere Gleichgewicht, Gesundheit und Lebenskraft können so gestärkt werden. Taoistisches Grundwissen leicht gemacht, Groß-Meister Mantak Chia erlaubt Ihnen einen faszinierenden Einblick in den energetischen Teil der chinesischen Naturheilkunde.




MCM2018.3   = 4-Tage Ausbildungskurs  Cosmic Healing II      
Kosmisches Qi Gong (englisch Cosmic Healing Chi Kung) ist eine bislang in Europa weitgehend unbekannte Methode, um gezielt kosmische Energie in sich aufzunehmen, sie zu speichern und für Gesundheit und langes Leben zu nutzen - bei sich selbst und anderen. Indem Meridiane und Akupunktur-Punkte aktiviert werden, strömen vitalisierende Kräfte in und durch den gesamten Körper. Damit wird die Erschöpfung der eigenen Energie-Ressourcen verhindert und frische Energie zugeführt. In unserer Zeit haben viele Menschen kaum genug Energie, um in der Welt mitzuhalten.
Der Fokus taoistischer Praxis liegt auf der Schaffung eines gesunden und starken physischen Körpers, um wieder eins mit dem Kosmos werden zu können. Die Cosmic Healing Praxis führt in einen Prozess nachfolgender Energieumwandlungen, Bewusstwerdung der eigenen energetischen Natur und körperliche Vorbereitung zur Öffnung unseres Körperenergiesystems für die Frequenzen der kosmischen und planetaren Schwingungen. Definierte Bereiche unserer Schädelplatten und der Wirbelsäule werden mit verschiedenen, planetaren Schwingungen verbunden und können so in den physischen Körper geleitet werden. Praktische Schwingungsmedizin sozusagen.
Das chinesische System der 5 Elemente mit seinen 12 Meridianen und 8 Gefäßen wird geflutet, gespült und aufgeladen. Dieses neoschamanistische System kommt gänzlich ohne Mystik aus und ist auf direkte persönliche Erfahrung ausgelegt. Die von Groß-Meister Chia vorgestellten Praktiken wurden erfolgreich über tausende von Jahren von taoistischen Meistern an ihre Schüler weitergegeben.
Abschliessend ist hervorzuheben, Cosmic Healing dient nicht zur direkten Heilung von Krankheiten und akuten oder chronischen Problemen, vielmehr sollen eigenverantwortlich die Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

MCM2018.4   = 4-Tage Ausbildungskurs  Chi Nei Tsang II - Das Fangen der Winde     
''Je weniger man fühlt, desto weniger besitzt man...'' (Mantak Chia)
In der klassischen chinesischen Medizin versteht man unter Winden den gestauten oder blockierten Fluss der Lebensenergie Chi im menschlichen Körper. Wenn falsche Ernährung, schlechte Körperhaltung, Verletzungen, negative Emotionen oder Stress die Energiebahnen blockieren, verursacht das Beschwerden und kranke innere Winde. Energie, die von Natur aus frei fließen sollte, sitzt im Körper fest. Dies führt häufig zu körperlichen und auch geistigen Beschwerden. Damit unser Körper richtig funktionieren kann, muss er mit der richtigen Art von Treibstoff versorgt werden. Zu den Faktoren, die zur Erzeugung kranker innerer Winde führen, gehören auch ungeeignete Lebensmittelkombinationen und schlechte Essgewohnheiten wie zu viel kalte oder säurebildende Nahrung, zu schnelles Essen, schlechtes Kauen und eine überwiegend sitzende Lebensweise.
Emotionen machen einen wesentlichen Teil der menschlichen Lebenserfahrung aus. Nach taoistischer Auffassung gilt emotionales Chi als Indikator für die Organgesundheit; sie kann uns zu persönlichem Wohlbefinden führen. Ungezügelter Zorn erzeugt im Körper einen expansiven, heiß aufflammenden Wind; Furcht erzeugt dagegen einen kalten, zusammenziehenden inneren Wind. Bei Eifersucht und Frustration entsteht ein saurer Wind. Emotionale Veränderungen führen zu biochemischen Reaktionen im Organismus.
Chi Nei Tsang befreit festsitzendes, blockiertes Chi durch Arbeit an den inneren und äußeren Organstrukturen. Das Chi Nel Tsang Massagesystem erlaubt sozusagen einen Zugriff auf jene Stellen, an denen sich energetische Muster im physischen Körper manifestieren, ... wo sich Chi und Materie berühren. Die genauen Zusammenhänge sind hier noch nicht erforscht, die effiziente Wirksamkeit des Chi Nei Tsang Massagesystemes erstaunt und begeistert die Beteiligten jedoch immer wieder aufs Neue.
Abschliessend ist hervorzuheben, Chi Nei Tsang dient nicht zur direkten Heilung von Krankheiten und akuten oder chronischen Problemen. Die Chi Nei Tsang Massage kann jedoch helfen, die Degeneration von Organen und Geweben aufzuhalten und deren Zustand zu verbessern und zu stärken. Am 1. Tag werden die Inhalte UHT Chi Nei Tsang – Organentgiftung als Zusammenfassung wiederholt.