TAO BERLIN - Workshops

  • Groß-Meister Mantak Chia 12.-25. Mai 2017 in Berlin
    ::: Erwecke Deine Innere Selbstheilung - Taoistische Körperentgiftung :::


  • und *** 12. Instructor-Forum 2017 Berlin *** mit Groß-Meister Mantak Chia


    Zwei Wochen Lernen mit Groß-Meister Mantak Chia in Berlin

    1. Woche

    Schnupperabend mit Groß-Meister Mantak Chia

    (1.) 12. Mai 2017 von 19:00 - 22:00 Uhr in der ufa Fabrik
    Öffentlicher Abendvortrag - Mini-Workshop ::: Erwecke Deine Innere Selbstheilung - Taoistische Körperentgiftung ::: Lassen Sie sich von einem lebenden Tao-Meister in die faszinierende Welt des Taoismus entführen.
    Kursgebühr / Abendkasse 18 EUR, bei Mehrfachbuchung* 15 EUR, ermäßigt** 9 EUR (Schüler, Studenten, Rentner, erwerbslos)
    keine Anmeldung erforderlich

    (2.) 13.-14. Mai 2017 von 09:30 - 17:00 Uhr im WAMOS-Zentrum
    2-Tages-Workshop - ::: Erwecke Deine Innere Âlchemie ::: Theorie und Praxis
    Das Öffnen der inneren Energietore, Entzünden der 3 Inneren Feuer, Innere Ausrichtung der Sechs Richtungen, schamanistische Praktiken zur Entladung festsitzender Emotionen und Verbinden mit der Energie des Kosmos und von Mutter Erde sind Kernpunkte in diesem Workshop. Steigerung und Transformation der Lebensenergie ist seit Jahrtausenden die Basis der taoistischen Weisen.
    Es wird mit diesen Praktiken ein physischer, emotionaler und spiritueller Harmonisierungsprozess in Gang gesetzt, das innere Gleichgewicht, Gesundheit und Lebenskraft können so gestärkt werden. Taoistisches Grundwissen leicht gemacht, der Kleine Energie-Kreislauf, das Innere Lächeln, die 6 Heilenden Laute werden in diesem Basis Seminar von Groß-Meister Mantak Chia vorgestellt, ausgiebig geübt und durch die Energieübertragungen des Groß-Meisters unterstützt. Wie fühlt sich Chi an ? Was mache ich mit dem Chi ? Ist das etwa alles nur Einbildung ? Welchen Nutzen hat dieses Wissen für mich im Alltag ?
    Groß-Meister Mantak Chia erlaubt Ihnen einen faszinierenden Einblick in den energetischen Teil der chinesischen Naturheilkunde.
    Kursgebühr für 2 Tage 280 EUR, bei Mehrfachbuchung* 260 EUR, ermäßigt** 170,- EUR Schüler, Studenten, Rentner, erwerbslos), Kurswiederholer*** 140 EUR
    Begrenzte Teilnehmerzahl, bitte zeitig anmelden. Keine Vorkenntnisse erforderlich.

    (3.) 15. - 18. Mai 2017 von 09:30 - 17:00 Uhr im WAMOS-Zentrum
    4-Tages Ausbildungs-Workshop - ::: Heilung durch die Kräfte von Himmel und Erde ::: in Berlin - Theorie und Praxis
    Kosmisches Qi Gong (englisch Cosmic Healing Qi Gong) ist eine bislang in Europa weitgehend unbekannte Methode, um gezielt kosmische Energie in sich aufzunehmen, sie zu speichern und für Gesundheit und langes Leben zu nutzen - bei sich selbst und anderen. Indem Hände und Akupunktur-Punkte aktiviert werden, strömen vitalisierende Kräfte in und durch den gesamten Körper. Damit wird die Erschöpfung der eigenen Energie-Ressourcen verhindert und frische Energie zugeführt. Ein ganz besonderer Reiz dieser erstmals in deutscher Sprache veröffentlichten Übungspraxis ist, daß sie sowohl von Anfängern als auch von Fortgeschrittenen des Qi Gong praktiziert werden kann und beiden gleichermaßen Nutzen bringt.
    Im Kern des Kosmisches Qi Gong steht eine Übungsmethode, die von Meister Mantak Chia die "Buddhahand" genannt wird. Ziel dieser Praxis ist es, das Chi des Übenden zu stärken und seine Fähigkeit zu entwickeln, Chi auch an Andere abzugeben. Die Übungen basieren auf dem Shaolin Einfinger Qigong, aus dem auch das Kong Jing Qigong abgeleitet worden ist, worüber es bisher kaum Veröffentlichungen gibt und das auch nur selten gelehrt wird. Weitere Methoden beschreiben Techniken mit den Händen und mit verschiedenen Visualisierungen, unter anderem das gezielte Arbeiten mit farbigem Chi.
    Groß-Meister Mantak Chia warnt allerdings selbst vor dem ungeübten Einsatz mancher Techniken.
    Durch die innere Vorbereitung des Praktizierenden mit den Basisübungen und besonders auch den Techniken des Kosmischen Qi Gong werden die spirituellen, geistigen Anlagen der/des Praktizierenden trainiert. Das Taoistische Gesundheitssystem baut in weiten Teilen auf der 5 Elemente Lehre und den Wurzeln der Klassischen Chinesischen Medizin auf.
    Wie alle, in taoistischer Tradition überlieferte Methoden ist auch beim Kosmischen Qi Gong kein Glaubenssystem aufgebaut, sondern die Werte und Schwerpunkte sollen für jeden 'erlebbar' sein.
    Der von Groß-Meister Mantak Chia 2007 erstmals in Berlin unterrichtete Themenkreis 'Taoistischer Schamanismus' stammt im Kern aus dem Kosmischen Qi Gong. Lerne dich zu schützen, die von aussen übernommenen Emotionen in nützlichen Körperenergien zu transformieren. Das alte System der 'Saug-Schamanen' wird noch immer genutzt, aber heute sind wir nicht mehr ausgebildet, uns gegen die belastenden, emotionalen Fremdenergien und geistige Attacken zu schützen. Groß-Meister Mantak Chia zeigt uns, wie einfache Schutzfelder aufzubauen sind und gibt dir die Möglichkeit, dein eigenes Körper-Energie-System auszugleichen - praktische mentale Hygiene sozusagen. Groß-Meister Chia nimmt uns mit bei der Anrufung der Schutzgeister und zeigt den Umgang mit den 'Spirits'.
    Alle TeilnehmerInnen erhalten ein von Groß-Meister Mantak Chia unterzeichnetes Teilnahmne-Zertifikat mit derm Abschluss Cosmic Healing Trainee. Infos zu den weiteren Details der Ausbildung siehe UHT Cosmic Healing Practitioner
    Leitartikel 'Der Weg des Chi - Die Praxis der Buddha-Hand als pdf.
    Kursgebühr für 4 Tage 620 EUR, bei Mehrfachbuchung* 580 EUR, ermäßigt** 380 EUR (Schüler, Studenten, Rentner, erwerbslos), Kurswiederholer*** 310 EUR
    Begrenzte Teilnehmerzahl, bitte zeitig anmelden. Für Einsteiger empfehlen wir unbedingt die vorherige Teilnahme am Basiskurs (2.) Erwecke Deine Innere Selbstheilung.

    2. Woche
    (4.) 20. - 23. Mai 2017 von 09:30 - 17:00 Uhr im WAMOS-Zentrum
    4-Tages Ausbildungs-Workshop - ::: Chi Nei Tsang I - Organentgiftung ::: Theorie und Praxis
    Je weniger man fühlt, desto weniger besitzt man... wo sich Chi und Materie berühren (Mantak Chia)
    Menschen entwickeln oft Energieblockierungen ihrer inneren Organen, die ihre Ursachen in Knoten und Verschlingungen des Darmtracktes haben.
    Emotionen wie Angst, Zorn, übermässige Besorgtheit, Depression und Grübeln können grossen Schaden in unserem Körper anrichten. Energieverluste können ebenso durch Überarbeitung, Stress, Unfälle, chirurgische Eingriffe, Drogen und Giftstoffe, schlechte und belastete Nahrung und besonders durch berufliche Unsicherheiten entstehen.
    Diese disharmonischen Emotionen und giftigen Energien streben nach Entladung und lagern sich so auf und um die Organe in unserem Körper ab, der Teile dieses emotionalen Mülls verarbeiten kann. Es bleiben aber üblicherweise jedoch genügend Blockaden zurück, um den Energie-Durchfluss im Körper zu behindern, was in der Regel irgendwann zu Krankheiten und frühzeitigen Altersbeschwerden führt. Negative Emotionen können derartig übermässige Hitze in den Organe erzeugen, dass sich Funktionsstörung bis hin zu Totalausfall entwickeln können.
    Die Chi Nei Tsang Massage ist eine äusserst wirksame Methode, um diese Energieblockaden zu lösen und im Gewebe abgelagerte Giftstoffe auszuschwemmen.
    Da Chi Nei Tsang haupsächlich für die Selbst-Massage gedacht ist, sind keine weiteren Schritte erforderlich. Jeder kann die segensreichen Massagen jederzeit bei sich und im Kreis der Familie ausüben... Man kann an sich selbst spüren, wo Verspannungen um Bauchraum zu finden sind und diese Verspannungen bearbeiten. Mantak Chia nennt das 'Ich bin mein eigener Goldgräber'.
    Das Chi Nel Tsang Massagesystem erlaubt sozusagen einen Zugriff auf jene Stellen, an denen sich energetische Muster im physischen Körper manifestieren, ... wo sich Chi und Materie berühren. Die genauen Zusammenhänge sind hier noch nicht erforscht, die effiziente Wirksamkeit des Chi Nei Tsang Massagesystemes erstaunt und begeistert die Beteiligten jedoch immer wieder aufs Neue.
    Abschliessend ist hervorzuheben, Chi Nei Tsang dient nicht zur direkten Heilung von Krankheiten und akuten oder chronischen Problemen. Die Chi Nei Tsang Massage kann jedoch helfen, die Degeneration von Organen und Geweben aufzuhalten und deren Zustand zu verbessern und zu stärken.
    Das Arbeiten mit einem Groß-Meister verspricht allen Teilnehmern große Inspiration und Erkenntnis. Mantak Chia zeigt neueste wissenschaftliche Erkenntnisse in uraltem taoistischem Wissen bestätigt.
    Alle TeilnehmerInnen erhalten ein von Groß-Meister Mantak Chia unterzeichnetes Teilnahmne-Zertifikat mit derm Abschluss Chi Nei Tsang 1 Trainee. Infos zu den weiteren Details der Ausbildung siehe UHT Chi Nei Tsang Practitioner
    Kursgebühr für 4 Tage 620 EUR, bei Mehrfachbuchung* 580 EUR, ermäßigt** 380 EUR (Schüler, Studenten, Rentner, erwerbslos), Kurswiederholer*** 310 EUR
    Begrenzte Teilnehmerzahl, bitte zeitig anmelden. Für Einsteiger empfehlen wir unbedingt die vorherige Teilnahme am Basiskurs (2.) Erwecke Deine Innere Selbstheilung.

    (5.) 24. Mai 2017 von 09:30 - 17:00 Uhr im WAMOS-Zentrum
    1-Tages-Workshop - ::: Sehnen Nei Kung - Eisenhemd II::: Theorie und Praxis
    In diesem, eher auf den physischen Körper ausgerichteten Workshop, stehen die Muskel-Sehnen-Stränge unseres Körpers im Mittelpunkt. Wer hat nicht schon Wirbelsäulenbeschwerden erlitten und vom Arzt die Erklärung 'verkürzte Sehnen' erhalten. Sind die Sehnen zu kurz, werden die Gelenke verstärkt zusammen gepresst, die Gelenkschmiere verschleisst vorzeitig und die Beschwerden sind da.
    Da können Massagen und krampflösende Spritzen oft nur vorrübergehende Erleichterung verschaffen.
    In allen spiritüllen Schulen, egal in welchem Kulturkreis, wusste man, dass der physische Körper auf geistige Praktiken vorbereitet werden muss. Das Gefäss Körper muss zur Aufnahme erweckter Energien bereit sein. Die geöffneten Energietore können zwar geistige Potenziale freisetzen, der physische Körper muss aber zu deren Speicherung in der Lage sein, sonst verfliegt das gewonnene 'Bewusstsein' wieder, wie Kohlensäure aus der offenen Flasche.
    Grossmeister Mantak Chia zeigt in diesem Workshop ausgesuchte Elemente aus dem 'Eisenhemd Zyklus', welcher seine Wurzeln in Kampfsporttraditionen hat.
    Als eines der Hauptziele aller Chi Kung (auch Qi Gong) Übungen , wird das 'Öffnen der Gelenke' genannt, um einen vitalen Chi-Fluss im Körper zu erreichen.
    Eine alte taoistische Weisheit spricht vom Bogen und der Sehne welche, über den Bogen gespannt, dem Pfeil Kraft zum fliegen verleiht. Diese Weisheit wurde von den alten taoistischen Meistern der Heil -und Kampfkünste immer auch auf den menschlichen Körper übertragen.
    Die von Groß-Meister Mantak Chia entwickelte Sehnen-Übungsfolge, beschäftigt sich genau mit diesem Prinzip. Egal welchen Stil der Kampfkünste, oder welche Chi Kung (Qi Gong) Form man übt: Wer Kraft generieren möchte, bekommt sie aus dem Boden, über die Struktur der Beine, aus der Wirbelsäule, über die Schultern und die Arme in die Hände und Finger, wo sie sich schliesslich manifestiert. Tendon Nei Kung ist eine fabelhafte, direkte Anleitung, Kraft aus der Erde in, bzw. durch den Körper in die verschiedenen Sehnen und am Ende in die Hände und Finger zu bringen. Zugreifen und Loslassen verändern sich !
    Kursgebühr für 1 Tag 140 EUR, bei Mehrfachbuchung* 130 EUR, ermäßigt** 85,- EUR (Schüler, Studenten, Rentner, erwerbslos), Kurswiederholer*** 70 EUR

    Begrenzte Teilnehmerzahl, bitte zeitig anmelden. Keine Vorkenntnisse erforderlich.

    (6.) 25. Mai 2017 von 09:30 - 17:00 Uhr im WAMOS-Zentrum
    1-Tages-Workshop - ::: Immun System Qi Gong - Eisenhemd III ::: Theorie und Praxis
    Geheime Praktiken zur Verjüngung von Blut und Knochenmark
    Die taoistische Enzyklopädie wird mit diesen, bisher geheim gehaltenen Praktiken des Immun System Qi Gong ergänzt. Dabei handelt es sich um den dritten Teil des Eisenhemd Qi Gong.
    In einer Zeit, in der viele Menschen über 50 Jahre an Osteoporose (Knochenmarkentkalkung) leiden, werden uns von Groß-Meister Chia ungewöhnliche Methoden zur Stärkung des Knochenmarks und zur Verjüngung des Körpers aufgezeigt. Immun System Qi Gong ist ein wichtiger Teil des Taoistischen Gesundheitssystems nach Groß-Meister Mantak Chia, das über Tausende von Jahren von weisen Taoisten in China entwickelt wurde. Lange Zeit war dieses Wissen geheim und nur wenigen Auserwählten zugänglich. Erst seit einigen Jahren sind diese Lehren für die Öffentlichkeit gelüftet worden - um das Wissen der alten Meister unserer energiearmen Gesellschaft zuzuführen.
    Die Kultivierung der inneren Kräfte im menschlichen Körper ist das zentrale Thema beim Immun System Qi Gong. Mittels präventiver Übungen stärken wir unser Immun-System derart, dass wir gar nicht mehr, oder zumindest wesentlich weniger krank werden. In China galt der durch diese Übungen erlangte 'Eisenkörper' seit jeher als heiss begehrtes Ziel. Mit den von Groß-Meister Chia unterrichteten Techniken wird der Interessierte auf leicht verständliche Art durch die Prozesse der Energieaufnahme in die Knochen geführt. Die geübten Praktiken zeigen, wie das Knochenmark revitalisiert und die Blutbildung stimuliert werden kann - und dadurch die Lebenskraft stimuliert wird.
    Die taoistische Methode, das Knochenmark wieder aufzubauen, ist ein wesentlicher Bestandteil jenes Prozesses, der beabsichtigt zur Verjüngung von Körper, Geist und Seele führen kann. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse erklären heute, was in taoistischen Überlieferungen schon über Jahrhunderte beschrieben wurde. Unsere Stammzellen verwandeln sich im Alter schleichend in Fettzellen, das Immun System Qi Gong kann diesen Prozess verlangsamen, wenn nicht sogar rückgängig machen.
    Das Arbeiten mit einem Groß-Meister verspricht allen Teilnehmern große Inspiration und Erkenntnis. Mantak Chia zeigt neueste wissenschaftliche Erkenntnisse in uraltem taoistischem Wissen bestätigt.
    Kursgebühr für 1 Tag 140 EUR, bei Mehrfachbuchung* 130 EUR, ermäßigt**, 85,- EUR (Schüler, Studenten, Rentner, erwerbslos), Kurswiederholer*** 70 EUR

    Begrenzte Teilnehmerzahl, bitte zeitig anmelden. Keine Vorkenntnisse erforderlich.

    Bei Buchung der ersten oder zweiten Woche bieten wir jeweils den Sonderpreis von 820 EUR, ermäßigt 550 EUR an.
    Beide Wochen zusammen bieten wir für 1.610 EUR, ermäßigt 1080 EUR an.

    Bei Zahlung der Kursgebühr vor dem 31.12.2016 gewähren wir zusätzlich 3% Frühbucherrabatt.

    Achtung: Ihre Anmeldung und damit Ihr Platz im Workshop gilt erst mit Ihrem Geldeingang auf unserem Konto als verbindlich gebucht.

    home :: impressum :: kontakt :: sitemap